Login

Ferienhäuser in Kemer & Ferienwohnungen in Kemer

  • Istanbul | Citytrip am Bosporus
    Ab EUR 343

  • Malta und Gozo | Panorama für dich
    Ab EUR 350

  • Zypern | Urlaub im Natursteinhaus
    Ab EUR 350

http://www.atraveo.at//kemer
Link zum Kopieren
Kartenausschnitt wurde verändert.
Automatisch nachladen
Warum werden eventuell nicht alle Angebote angezeigt? 
map

Ortsbewertungen

Gesamtbewertung zu Kemer

5,0 von 5 (1 Kundenbewertung)
Diesen Ort bewerten

Das schrieben Ferienhauskunden über Kemer 

  • 5,0 von 5
    Ein atraveo-Kunde schrieb
    am 12.10.2013, Reisezeitraum: Oktober 2013

    „Wer keine Hotelbauten, keine Discos, keinen Nachtclub, keinen übertriebenen Kommerz und keine Abzocke mag, der ist hier richtig. Allerdings eher ein Ort für "Aussteiger", da lediglich ca. 150 Einwohner und ein naturbelassener Strand (ohne Wasserdusche und Strandverkäufer). Alle Gebäude sind einstöckig und man lebt eher nach dem Motto "Leben und leben lassen". Dennoch sind alle notwendigen Annehmlichkeiten vorhanden: Einzelhandelsgeschäfte, Autovermietungen, Tourangebote, unzählige Restaurants usw. Für uns das Ideale!“


So beschrieben Ferienhausvermieter Kemer

Vom Flughafen Antalya ist Kemer etwa 50 km entfernt - mit dem Bus dauert das, je nach Verkehrslage und Anzahl der Zwischenstopps, 1-2 Stunden. Kemer hat aber auch einen Yachthafen für diejenigen, die mit dem Boot kommen und natürlich kann man auch mit dem eigenen Auto anreisen, wenn einem die ...
mehr anzeigen
lange Anreise nicht zu beschwerlich ist. Wir haben das des Öfteren ohne jegliche Zwischenfälle getan und können diese Tour empfehlen.
Wenn man nicht gerade mitten in der Nacht ankommt, ist bereits die Busfahrt vom Flughafen nach Kemer ein besonderes Erlebnis. Auf der einen Seite die hoch aufragenden bewaldeten Berge, auf der anderen der weite Blick über das Mittelmeer. Besonders beeindruckend ist der Blick in den Wintermonaten, wenn man bei klarer Sicht von Kemer aus sogar noch die schneebedeckten Bergketten hinter Antalya sehen kann. In den Sommermonaten ist es meistens zu diesig, um Antalya zu sehen.
In der Umgebung gehören Kiris (sprich Kirisch) und Aslanbucak (Aßlanbudschak) heute als Stadtteile zur Stadt Kemer. Kuzdere (Kuss-derre) war bis Ende 2008 noch ein selbständiges Dorf und ist nun auch eingemeindet worden. Bisher (Januar 2009) hat sich hier aber noch nichts verändert. Camyuva (Tscham-juwa) und Tekirova sind jeweils eigene Städte. Beldibi soll nach der letzten Gemeindereform ein Stadtteil von Antalya werden, aber noch wehrt sich die Gemeinde dagegen.
Über Aslanbucak oder Kuzdere kann man in die Berge gelangen. Schon nach wenigen Kilometern ändert sich die Landschaft total. Der Fluss (Ağva - sprich Ah-wa) hat eine tiefe Schlucht in die Berge gegraben und die alten Maultierpfade sind inzwischen zu recht akzeptablen Straßen ausgebaut worden. Allerdings sorgen die Regenstürme im Winter immer wieder mal für Bergrutsche und Arbeit für die Straßenbauer.
Die Ebene von Kemer wird durch das Delta dieses Flusses gebildet, der sich über Jahrmillionen seinen Weg durch die Berge „gefressen“ hat und dabei Felsen, Steine und Geröll in Richtung Meer spülte. Der Hauptarm des Flusses mündet heute zwischen Kiris und Camyuva ins Meer, ein Nebenarm schlängelt sich durch die Stadt Kemer. Im Sommer trocknet der Fluss vollständig aus, wer dann nur das steinige und leider oft auch dreckige Flussbett sieht, kann sich nicht vorstellen mit welcher Gewalt nach den starken Regenfällen im Winter hier die Fluten entlang tosen. Bei schweren Stürmen Ende Dezember 2003 fielen in 2 Tagen 250 Liter Regen pro Quadratmeter, die Berghänge konnten diese Wassermengen nicht mehr speichern und alles stürzte in Richtung Meer. Binnen Kürze war das alte Flussbett randvoll, die Brücken nach Kuzdere wurden weggerissen und der Fluss trat über die Ufer. Nur die feste Betonmauer an der Schule von Kuzdere, verhinderte, dass das ganze Dorf überflutet wurde. Mehrere Häuser und Geschäfte, auch die Unterkunft der Lehrer, wurden von den Wassermassen mit ins Meer gerissen. Inzwischen hat man das Flussbett verbreitert, die Ränder befestigt und hofft so gegen kommende Fluten besser gewappnet zu sein. Diese sind jedoch zwischen 2006 und 2008 ausgeblieben, so dass der Fluss auch im Winter kaum Wasser führt.
Die Quelle zu diesem Text stammt von : www kemer tr info
weniger anzeigen
Quelle: Wolf

Bilder vom Ort

Ansicht:
  • Objekt-Nr. 791955
    ab EUR 650
    für 1 Woche

    Kemer, Anatolien (Lykien)

    Ferienhaus für max. 6 Personen

    Ca. 120 m², 3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (auf Anfrage), TV, WLAN, Waschmaschine, Spülmaschine, Strand ca. 300 m,
  • Objekt-Nr. 1135406
    ab EUR 420
    für 1 Woche

    Kemer, Anatolien (Lykien)

    Studio für max. 1 Erwachsener + 2 Kinder

    Ca. 50 m², 1 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, Sat.-TV, WLAN überall, Waschmaschine, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Strand ca. 50 m,
CgoJCQkJPGltZyBoZWlnaHQ9IjEiIHdpZHRoPSIxIiBzdHlsZT0iYm9yZGVyLXN0eWxlOm5vbmU7IiBhbHQ9IiIgc3JjPSIvL2dvb2dsZWFkcy5nLmRvdWJsZWNsaWNrLm5ldC9wYWdlYWQvdmlld3Rocm91Z2hjb252ZXJzaW9uLzEwMzc3MzQ2MDUvP3ZhbHVlPTAmYW1wO2d1aWQ9T04mYW1wO3NjcmlwdD0wJmRhdGE9cGFnZUlkJTNEc2VhcmNoUmVzdWx0cyUzQnRyYXZlbENvdW50cnlJZCUzRFRSJTNCbGFuZ3VhZ2UlM0RkZSIgLz4KCgkJCQk8c2NyaXB0IHR5cGU9InRleHQvamF2YXNjcmlwdCI+CgkJCQkJaWYgKHR5cGVvZiBBVEl0YWcgIT0gJ3VuZGVmaW5lZCcpIHsKCQkJCQkJQVRJdGFnLnBhZ2Uuc2V0KHsibmFtZSI6InNlYXJjaFJlc3VsdHMiLCJsZXZlbDIiOjF9KTsKCQkJCQkJQVRJdGFnLmRpc3BhdGNoKCk7CgkJCQkJfQoJCQkJPC9zY3JpcHQ+