Login
Ferienhäuser an der holländischen Küste
Blogbeitrag vom 18.09.2009

Echt lekker!




Nordholland | Als "lekker" bezeichnen Holländer nicht nur Ihre Käsespezialitäten, sondern auch die weiten Polderlandschaften mit beeindruckender Flora und Fauna sowie die bunten Tulpenfelder, die das Bild der niederländischen Provinz Nordholland prägen. Denn "lekker" bedeutet so viel wie schön, angenehm und prima. Die Halbinsel im Nordwesten der Niederlande, zwischen Nordsee und Ijsselmeer gelegen, besteht zu mehr als der Hälfte aus Poldern – das sind dem Meer abgerungene Gebiete. Nordholland hat jedoch viele Gesichter – so finden Sie neben dem Naturreservat "Het Zwanenwater" südlich von Callantsoog, kilometerlange Sandstrände, bunte Tulpenfelder, malerische alte Städte und die höchsten Dünen der Niederlande. Echt lekker? Überzeugen Sie sich selbst. Ob geschichtsträchtige Städte wie Volendam und Medemblik oder beliebte Badeorte wie Egmond aan Zee und Zandvoort – in vielen Städten Nordhollands finden Sie bei atraveo Feriendomizile für Ihren nächsten Urlaub.

Ringsum Wasser
Von drei Seiten vom Wasser umgeben – im Westen die Nordsee, im Norden das Wattenmeer  und im Osten das Ijsselmeer. Da bietet sich doch ein schwimmendes Ferienhaus an – in einem nostalgischen Hausboot mit Ziegeldach und Fahnenmast können Sie ein einsames Frühstück mitten auf dem Wasser genießen oder vor Anker im Hafen die frische Meeresbriese genießen. Aber auch in den beschaulichen Städtchen der Region, wie Schoorl, Enkhuizen und Medemblik findet man schöne Ferienhäuschen.

Alles Käse in Alkmaar?
Zwischen Mitte April bis Mitte September findet jeden Freitag zwischen 10 bis 12.30 Uhr der berühmte Käsemarkt in Alkmaar statt, wo Sie die alte Tradition der Käseträger beobachten können. Besuchen Sie auch das Käsemuseum, wo Sie alles über die Käse- und Butterherstellung der früheren Zeit erfahren. Sollten Sie dann noch nicht genug vom Käse haben, starten Sie doch einen Spaziergang durch die Innenstadt, die mit ihren 400 historischen Gebäuden, den vielen Museen und malerischen Einkaufsstraßen für jeden Besucher Abwechslung bietet.

Kanufahren in Holland

Natur pur – im Kanu die Landschaft erleben
Was Sie auf gar keinen Fall verpassen dürfen, ist eine Wetlands Safari. In Kanus erkunden Sie das Naturgebiet nördlich von Amsterdam, das sich seit dem 17. Jahrhundert kaum verändert hat. Während der Safari erfahren Sie von einem Guide alles über die Tierwelt und Entstehungsgeschichte dieser Landschaft. An mehreren Stellen verlassen Sie sogar das Kanu und machen kleine Spaziergänge durch die Schilf- und Moorlandschaft.
 

Mit der Dampfeisenbahn durch die Tulpenfelder
Zwischen Hoorn und Medemblik verläuft eine im Jahr 1887 erbaute Bahntrasse, die noch heute von einer Dampflok befahren wird und quer durch das nordholländische Anbaugebiet von Blumenzwiebeln führt. Zwischen Ende April und Mitte Mai können Sie die bunten Tulpenfelder während der einstündigen Fahrt bestaunen. Nach Ankunft in Medemblik geht es mit einem Schiff weiter nach Enkhuizen und von dort können Sie dann mit der niederländischen Bahn zurück nach Hoorn fahren.



Quelle Bilder: holland.com