Login
Finca auf Mallorca
Blogbeitrag vom 28.08.2009

Unendlicher Sommer

Fincaurlaub auf Mallorca | Verlängern Sie Ihren Sommer auf der schönen Baleareninsel Mallorca. Typisch für Spanien und besonders für Mallorca ist eine Finca als Ferienresidenz. Genau genommen bezeichnet Finca ein landwirtschaftliches Grundstück mit einem Kotten. Das kann ein rustikales Bruchsteinhaus sein, ockerfarben oder massiv, oft mit jahrhundertealter Geschichte, oder ein weitläufiges Landgut mit vielen Zimmern und Ländereien. Viele Fincas wurden inzwischen aufwendig renoviert und bieten eine reizvolle und manchmal sehr komfortable Urlaubsvariante im beschaulichen Hinterland abseits der Touristenhochburgen. Manche Anwesen sind so geräumig, dass sich hier auch Familien, die gemeinsam reisen, sehr wohlfühlen.

Im Anschluss an die turbulente Sommersaison werden viele Fincas wieder frei und sind preislich auch erschwinglich. Da in der Nebensaison oftmals keine Mindestmietdauer gefordert wird und man Mallorca mit dem Flugzeug aus Deutschland innerhalb von 1,5 bis 2,5 Stunden erreichen kann, ist die Mittelmeerinsel ein hervorragendes Reiseziel für den Herbst.

Finca mit Pool

Der Norden: Arta und Pollenca

Rau und wild ist der Inselnorden, jedoch auch aufregend schön. Dank seiner natürlichen Struktur und dem damit verbundenen kühleren Klima wurde der Norden bisher weitgehend vom Tourismus verschont. Das alte Landstädtchen Arta schlängelt sich vom Meer aus bis hoch zur Wallfahrtskirche Sant Salvador am Gipfel des Berges. Hier findet man blühende Gärten, kleine Plätze und einige gemütliche Restaurants. Die Strände von Cala Ratjada liegen nur wenige Kilometer entfernt.

Rund um Arta liegen traumhafte Fincas. Werfen Sie doch mal einen Blick auf diese authentische Finca, die mit viel Liebe zum Detail restauriert wurde. Dabei wurde vor allem Wert auf die typisch mallorquinischen Fußböden gelegt, die in feinster Kleinarbeit erneuert wurden. Die Finca erreichen Sie fernab von Durchgangsstraßen über einen nicht asphaltierten Landweg.

Eingerahmt von Bergen am Ende eines fruchtbaren Tals liegt Pollenca. Neben einem großen kulturellen und künstlerischen Angebot ist Pollenca vor allem durch die Sommerfestspiele im Kloster Santo Domingo bekannt. Urlauber finden hier aber auch viel Ruhe und Entspannung, denn es gibt eine große Auswahl an Fincas, die sehr schön ländlich gelegen sind, wie zum Beispiel diese Finca im ländlichen Wohngebiet Sa Font. Hier lässt es sich in dem ca. 150 m² großen, geschlossenen Garten mit Sonnenterrasse und überdachter Grillecke herrlich entspannen.

Weitere Fincas im Norden Mallorcas
 

Unendliche Weiten

Der Osten: Portocristo, Son Servera und Sant Llorenç

„Portocristo ist ein sehr netter kleiner Ort mit einem sehr schönen sauberen Sandstrand direkt am Hafen. Eignet sich auch gut als Ausgangspunkt zur Erkundung der Insel mit dem Mietwagen.“

Diese Bewertung wurde von unserer Kundin G. Uhl zum Küstenort Porto Cristo abgegeben. In der Tat gehört Portocristo eher zu den kleineren Orten auf der Mittelmeerinsel. Gerade diese Beschaulichkeit wird von vielen Urlaubern sehr geschätzt. In dieser Finca können Sie durch die ruhige Lage und das gebotene Ambiente Erholung pur genießen.

Eine landschaftlich schöne und bei Radfahrern beliebte Straße verbindet die beiden Orte Son Servera und Sant Llorenç. Für Urlauber ist hier die Nähe zu den Seebädern sehr attraktiv, aber auch viele Radfahrer und Golfer schlagen ihr Quartier in einer romantischen Finca in der Umgebung auf, findet man hier zudem zwei der besten Golfplätze der Insel. Mit bis zu neun Personen kann man diese schöne Luxus-Finca mieten.

Weitere Fincas im Osten Mallorcas
 

Ausblick

Der Süden: Llucmajor

In Llucmajor im Süden der Insel liegt eine wunderschöne Finca, die in drei Wohneinheiten gegliedert ist und 380 € bis 630 € für 1 Woche (Stand 28.08.2009) erschwinglich ist. Das ca. 8000 m² große Grundstück ist mit Palmen und vielen tropischen Pflanzen bewachsen und gleicht einem botanischen Garten. Die Wohneinheit Casa Familia  ist ideal für eine Kleinfamilie mit 1 bis 2 Kindern. Sie befindet sich wie die Hauptfinca mitten im botanischen Garten und hat direkten Zugang zur Poolterrasse.

Llucmajor liegt nicht weit von der Inselhauptstadt Palma entfernt und ist daher auch sehr nah am Flughafen gelegen. Wenn Sie mit Kindern anreisen, wird Ihnen die Anfahrt somit erheblich erleichtert. Ebenfalls nicht weit von Llucmajor entfernt liegt der 18 Loch-Golfplatz Son Antem mit der größten Driving-Range der Insel.

Weitere Fincas im Süden Mallorcas


Der Westen: Andraitx

Inmitten von Mandelbäumen und Orangenhainen liegt der verschlafene Fischerort Andraitx, der nur am Markttag zum Leben erwacht. Bekanner ist der 5 km entfernte Hafenort Port d'Andratx. Hier liegen Fischkutter neben Yachten und die umliegenden Hügel sind mit millionenschweren Villen, auch vieler Prominenter, übersät. So dekadent wie die Promis können auch Sie Ihren Urlaub verbringen, zum Beispiel auf diesem Anwesen, hoch über Andratx mit einem fantastischen Ausblick bis aufs Meer.

Weitere Fincas im Westen Mallorcas